Alwine Djadischtschew

Ich bin Alwine Djadischtschew, 30 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Freund und unserer Katze Butzi in Stuttgart. Seit ich denken kann, hatte ich Haustiere – vor allem Katzen. Bis zu dem Zeitpunkt als ich meinen Freund kennen lernte – denn er brachte auch noch seinen Hund Pepe mit in unsere Beziehung. Obwohl sich unsere Tiere erst im hohen Alter kennen lernten, verstanden sie sich gut. Leider ist Pepe im Frühjahr 2016 verstorben. Da mein Herz bei jedem Tier höher schlägt, kann ich mir ein Leben ohne eigene Tiere gar nicht vorstellen. Zum Glück sieht das mein Partner genauso. Für uns ist es klar, dass man in unserem Zuhause immer auch von Tieren begrüßt werden muss, ansonsten fehlt einfach was. Zu Animal Souls kam ich durch die Sozialen Medien. Ich habe immer mit Spannung, Freude und auch mit der ein oder anderen Träne, die Arbeit des Vereins verfolgt und bewundert. Dazu hatte ich schon seit geraumer Zeit das dringende Bedürfnis auch etwas Gutes zu tun. Ich habe dann Kontakt zum Verein aufgenommen und so kam eins zum anderen. Seit ich bei Animal Souls tätig bin, habe ich wirklich das Gefühl, meine Leidenschaft und Begeisterung gefunden zu haben, nach der ich lange auf der Suche war.